Start Polizeimeldungen Homburg | Schulen waren das Ziel: Einbruch in Siebenpfeifferschule und Paul-Weber-Schule

Homburg | Schulen waren das Ziel: Einbruch in Siebenpfeifferschule und Paul-Weber-Schule

Im Tatzeitraum von Freitag, 11.05.2018, ca. 17:00 Uhr, bis Montag, 14..05.2018, ca. 07:25 Uhr, wurde in der Siebenpfeiffer-Schule in Homburg-Erbach eine Terrassentür aufgebrochen. Anschließend wurden in dem Schulgebäude mehrere Schränke durchsucht. Zudem wurde an die Außenfassade mit einem schwarzen Edding-Stift das Wort „Dieb“ geschrieben.

Außerdem wurde in der Zeit von Sonntag, 13.05.18, ca. 19:30 Uhr, bis Montag, 14.05.18, 06:45 Uhr, im BBZ Homburg eine Zugangstür zum Schulgebäude aufgehebelt. Danach wurden im Gebäudeinneren mehrere Türen und Wertfächer aufgebrochen und durchwühlt, wodurch ein erheblicher Sachschaden entstand.

Insgesamt wurde bei den Einbrüchen ein Schaden in Höhe von ca. 5500€ verursacht. Nach derzeitigem Kenntnisstand wurde an beiden Schulen nichts entwendet.

Täterhinweise liegen aktuell nicht vor. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Homburg unter 06841-1060 in Verbindung zu setzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.