TEILEN

Bei einem Besuch des Rotary Clubs Homburg-Zweibrücken erhielt das Christliche Jugenddorf Homburg/Saar (CJD) eine Spende über 1500 Euro überreicht. Verwendet wird die Summe für einen Kunstrasenplatz. „1500 Euro für einen Kunstrasenplatz ist viel Geld. Die Jugendlichen werden sich freuen und diesen sicher häufig in ihrer Freizeit nützen“, so Geschäftsführer Norbert Litschko anlässlich der großzügigen Spende des Rotary Clubs Homburg-Zweibrücken an das CJD in Homburg-Einöd.

Initiiert wurde das Projekt von den Professoren Harald Altjohann und Angelika Thönnes. Die Professorin arbeitet im Medizinischen Dienst des Christlichen Jugenddorfs. Sie weiß um die Wichtigkeit von sportlichen Aktivitäten im Freizeitbereich der Jugendlichen. Anlässlich der Schecküberreichung besuchten die etwa 30 Rotarier das CJD, beeindruckt von der Vielfältigkeit der Aktivitäten innerhalb des Dorfes. Es war nicht das erste Mal, dass der Rotary Club Homburg-Zweibrücken das Christliche Jugenddorf mit Zuwendungen bedachte, aber erstmals hatte er Gelegenheit, die weiträumige, großzügig gestaltete Anlage kennenzulernen.

Dabei gaben der neue Imagefilm, ein Einführungsvortrag sowie Führungen in Werkstätten, im Internat und im Gesundheitszentrum eindrucksvoll Auskunft über das sozialpädagogische und vielfältige Wirken des Jugenddorfs zur beruflichen Ausbildung junger Menschen. Clubpräsident Prof. Dr. Werner Schmidt sprach von einem „tiefen Einblick in eine großartige Institution“, als er für die Gastfreundschaft dankte. Mit der Spende solle die Integration behinderter Mitmenschen in Beruf und Gesellschaft gefördert werden, was für Rotary ein wichtiges Anliegen sei. Mindestens genauso erfreut war das CJD. Chefkoch Waldemar Schot und seine Auszubildenden bedankten sich bei den Rotariern mit einem selbst gekochten dreigängigen Menü im neuen Bistro Chancengeber.

Rotary ist eine Vereinigung von Männern und Frauen, verpflichtet der Dienstbereitschaft im täglichen Leben, die in mehr als 33.000 Clubs in über 200 Ländern und Regionen organisiert sind. Mit ihrer Zeit, Sach- und Fachkompetenz sowie mit Spenden unterstützen die 1,2 Millionen Mitglieder regionale und auch internationale Projekte. Heute gehören Rotary in Deutschland über 50.000 Männer und Frauen an.

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here