TEILEN

Am zweiten Spieltag der Regionalliga Südwest musste sich die U19 des FC 08 Homburg gegen den JFV Rhein-Hunsrück nach einem später Gegentreffer mit einem 1:1-Unentschieden zufrieden geben. Bei schwülen Temperaturen auf dem Homburger Jahnplatz hatten sich die Grün-Weißen vorgenommen von Beginn an kompakt aufzutreten und durch eine mannschaftlich geschlossene Auftreten an der Leistung der Vorwoche anzuknüpfen.

In der Anfangsphase hatten allerdings die Gäste ein leichtes Übergewicht, aber bis auf einen Kopfball von Leandro Zimny keine nennenswerte Tormöglichkeit. Nach gut 20 Minuten kamen die Grün-Weißen besser in die Partie, blieben aber in den Abschlüssen nicht energisch genug. Die zu diesem Zeitpunkt verdiente Führung erzielte dann Pascal Fath fünf Minuten vor dem Seitenwechsel: Einen langen Freistoß von Stefan Bosle konnte die JFV-Defensive nicht entscheidend klären und Fath konnte aus kurzer Distanz einschieben.

Nach dem Seitenwechsel überlies der FCH dem Gegner zu viele Räume. Folgerichtig kamen die Gäste zu zwei guten Tormöglichkeiten: Leonard Hilgert scheiterte freistehend am gut reagierenden André Lomba im FCH-Tor, Jakob Sievert schob dem Ball am Kasten vorbei. Ab der 70. Minute gehörte die Partie dann wieder dem FCH. Die beste Chance hatte Lorenzo Stefan, der nach einem schönen Solo Verteidiger und Torwart stehen lies, aus spitzem Winkel aber das Tor knapp verfehlte. Beide Mannschaften mussten in der Schlussphase ihrem großen läuferischen Aufwand bei hohen Temperaturen auf dem Homburger Kunstrasen Tribut zollen und es ergaben sich viele Räume. Diese nutzten die Gäste drei Minuten vor Spielende am besten: Linus Peuter konnte sich den Ball ohne Bedrängnis zurecht legen und aus 18 Metern halblinker Position zum 1:1-Ausgleich in den Winkel zirkeln.

„In der Summe ist das 1:1 ein gerechtes Ergebnis. Beide Teams haben einen hohen Aufwand betrieben. Meine Jungs haben bei den Temperaturen ein ordentliches Spiel gemacht und müssen auf keinen Fall die Köpfe hängen lassen“, so die Bilanz von FCH-Coach Michael Berndt. Für die U19 ist am kommenden Wochenende spielfrei, ehe es 10. September zum TSV Schott Mainz geht.

FCH: Lomba – Bosle – Fath – Müller (87. Aksahin) – Schurig – Castiglione (82. Lehn) – Maas (75. Schwalbach) – Stefan – Wagner – Christmann (60. Schwarz) – Ecker

 

1:0 (39.) Fath

1:1 (87.) Peter

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here