TEILEN

Laut Polizeilicher Kriminalstatistik sind die Taschendiebstähle im Jahre 2016 gegenüber dem Vorjahr um 2 Prozent gesunken, jedoch machten die Diebe mehr Beute. Besonders auf Veranstaltungen mit großen Menschenansammlungen, aber auch in Einkaufszentren und Geschäften sind die Diebe gerne unterwegs. Aus gegebenem Anlass weist ihre Homburger Polizei daher erneut auf wichtige Verhaltensregeln hin:

  • Nehmen Sie nur so viel Bargeld mit, wie Sie tatsächlich benötigen
  • Tragen Sie Geld und Zahlungskarten sowie Papiere und andere Wertgegenstände immer in verschiedenen verschlossenen Innentaschen der Kleidung möglichst dicht am Körper
  • Bewahren Sie die PIN zu ihren Kontokarten niemals zusammen mit ihren Karten im Geldbeutel auf (die Versicherung der Bank übernimmt dann keine Garantie bei unberechtigten Abbuchungen)
  • Tragen Sie Ihre Hand- oder Umhängetasche immer mit der Verschlussseite zum Körper à Achtung: „Wühltische“ in Bekleidungsgeschäften
  • Halten Sie ihre mitgeführte Tasche stets geschlossen
  • Lassen Sie ihre Tasche oder Jacke niemals unbeaufsichtigt im Einkaufswagen, Rollator oder Kinderwagen liegen
  • Stellen Sie ihre Handtasche bei Kleider- bzw. Schuhanproben nicht unbeaufsichtigt irgendwo ab, sondern belassen sie diese am Körper
  • Achten Sie in einem Menschengedränge oder in Gängen von Geschäften verstärkt auf ihre Wertsachen à achten Sie darauf, wer Sie anspricht oder anrempelt
  • Falls Sie einen Diebstahl bemerken, melden Sie diesen unverzüglich bei der Polizei
  • Sperren Sie unverzüglich ihre Kredit- und Girokarten unter dem Sperr-Notruf 116 116

Bei weiteren Fragen steht Ihnen ihre Polizeidienststelle in Homburg, Eisenbahnstraße 40, 66424 Homburg, Tel.: 06841/1060 gerne zur Verfügung.

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here