TEILEN

Vor dem ersten Spiel unter Trainer Jürgen Luginger hat Co-Trainer Pascal Bach den FC 08 Homburg am Donnerstag darum gebeten, seinen Vertrag aufzulösen. Der 35-Jährige hatte bereits vor einigen Wochen bekannt gegeben, dass er zur kommenden Saison nicht mehr zur Verfügung stehen wird, da er selbst ein Engagement als Cheftrainer anstrebt. Sein Vertrag wäre im Juni 2017 ausgelaufen.

„Persönliche Gründe haben dazu geführt, die Arbeit beim FCH sofort zu beenden. Ich habe bewusst noch die ersten Tage unter dem neuen Trainer Jürgen Luginger abgewartet, um ihm den Start zu erleichtern und ihn zu unterstützen. Dennoch bin ich der Überzeugung, dass ein Neustart zum jetzigen Zeitpunkt genau richtig ist für beide Seiten. Ich drücke dem FCH natürlich die Daumen für die letzten Saisonspiele und danke allen Verantwortlichen für die gute Zusammenarbeit in den letzten Jahren“, begründet Pascal Bach seine Entscheidung.

FCH-Geschäftsführer Rafael Kowollik: „Pascal ist mit der Bitte auf uns zugekommen, seinen Vertrag, der im Juni sowieso geendet hätte, sofort aufzulösen. Nach einem guten Gespräch sind wir übereingekommen, dass ein kompletter Neuanfang nun der richtige Weg ist. Wir danken Pascal für sein Engagement für den gesamten Verein in den vergangenen drei Jahren und wünschen ihm viel Erfolg für seine neuen Aufgaben!“

André Kilian steht zur neuen Saison bereits als Nachfolger fest. Ob er das Amt bereits ab sofort übernimmt oder für die letzten Wochen „nur“ als Spieler zur Verfügung stehen wird, muss nun intern noch geklärt werden.

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here