TEILEN

Das Fallschirmjägerregiment 26 führt vom 27. bis 30. März 2017 mit 80 Soldaten und 30 Radfahrzeugen in Rheinland-Pfalz und dem Saarland  mehrere Marschübungen durch. Für das Saarland wurde der Übungsbereich Homburg (Forst) angegeben.

In diesem Bereich werden lediglich vier bis sechs Fahrzeuge zum Einsatz kommen. Entsprechend reduziert sich auch die Anzahl der marschierenden Soldaten. Mit dem Einsatz von Übungsmunition muss gerechnet werden. Die betroffene Bevölkerung wird gebeten, sich darauf einzustellen.

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here