TEILEN

Stellvertretend für die Homburger Michelin Mitarbeiter überreicht Cyrille Beau, Werkleiter des Michelin Reifenwerks in Homburg, am gestrigen Mittwoch einen Spendenscheck in Höhe von 3.500 Euro an das Universitätsklinikum des Saarlandes. Hierdurch sollen die „Klinik-Clowns“ unterstützt werden, die wöchentlich schwerkranke Kinder zum Lachen bringen.

Mit ihrer Teilnahme am Homburger Firmenlauf „erliefen“ die Michelin Mitarbeiter stolze 3.500 Euro. Denn das Michelin Reifenwerk bezuschusst seit 2016 die gelaufenen Kilometer jedes Mitarbeiters beim Homburger Firmenlauf mit fünf Euro, um lokale karitative Projekte gezielt zu unterstützen.

Direktor Cyrille Beau, Michelin Homburg
Foto: Aline Ditzler / Michelin

„Unsere Mitarbeiter haben sich mit ihrer Teilnahme am Firmenlauf aktiv für einen guten Zweck stark gemacht. Es ist für uns als Arbeitgeber mehr als selbstverständlich, dass wir sie in diesem vorbildlichen Handeln bestärken und uns für die Region und die hier lebenden Menschen einsetzen“, sagt Cyrille Beau, Standortleiter Michelin in Homburg. Dank der Teilnahme am Firmenlauf gingen im Jahr 2016 1.250 Euro an den Verein Miteinander gegen Krebs e.V. In diesem Jahr profitieren die „Klinik-Clowns“ des Universitätsklinikums des Saarlandes von der Spende.

„Wir freuen uns sehr über die Spende. Mit dem Geld helfen Mitarbeiter und Werkleitung des Homburger Michelin Reifenwerkes dabei, dass die wertvolle Arbeit der Klinik-Clowns hier am UKS weiterhin fortgeführt werden kann“, bedankt sich Prof. Dr. Bernhard Schick, Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender des UKS.

Lachen ist die beste Medizin

Seit vielen Jahren heitern die Klinik-Clowns Pini (Christiane Scheer-Schwan) und Pompom (Michael Schwan) regelmäßig schwerkranke Kinder in der Kinderonkologie und anderen Stationen des Universitätsklinikums auf. Pini ist seit 19 Jahren im Einsatz, seit 10 Jahren wird sie von Pompom begleitet. Unter dem Motto „lachen ist gesund“ gehen die beiden Clowns ihrer Mission nach: schwerkranken Kindern und ihren Eltern mit Humor und Einfühlsamkeit Kraft und Motivation zu geben. Damit die Klinik-Clowns weiterhin regelmäßig Freude in die Krankenzimmer bringen können, freut sich das UKS immer über Spenden:

 

KSK Saar-Pfalz Spendenkonto
BLZ: 59450010 Kto. 101030033300
DE88594500101030033300
SALADE51HOM
Verwendungszweck „Klinik-Clowns UKS“

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here