TEILEN

Die Karlsberg Brauerei erweitert ihr Markenportfolio und geht mit drei irischen Bierspezialitäten national an den Start. Mit O’Hara‘s holt sich Karlsberg eine irische Erfolgsmarke an Bord. Irish Stout, Irish Red und Irish Pale Ale stehen für echte irische Braukunst und sind seit dem 1. April in der Gastronomie und online erhältlich.

Mit O’Hara’s hat sich die Karlsberg Brauerei einen Pionier in der irischen Craftbier-Szene an Bord geholt und vertreibt die Marke exklusiv in Deutschland. Die Carlow Brewery wurde 1996 von Seamus O’Hara gegründet und zählt mit 50 Mitarbeitern und zirka 30.000 Hektoliter Bier-Ausstoß pro Jahr zu den irischen Mikrobrauereien. Seamus O’Haras ist bekannt für seine Liebe zur irischen Brauweise und zugleich für seine Ideenvielfalt. Traditionelle Rezepte modern interpretiert – eben echt Craft!

Drei Sorten – typisch irisch und stark im Charakter
Stark im Charakter präsentiert sich O’Hara’s Irish Stout – ein typisch irisches Bier mit kräftigem Stout-Geschmack und feinen Noten von Lakritze und Kaffee, bei einem Alkoholgehalt von 4,3 Prozent.

Traditionell irisch gebraut ist auch O’Hara’s Irish Red: Rubinrot in der Farbe und intensiv im Geschmack erinnert O’Hats’s Irish Red an deutsches Weizenbockbier, bei einem Alkoholgehalt von 4,3 Prozent.

O’Hara’s Irish Pale Ale trumpft mit seiner schönen Bernsteinfarbe, einer gut eingebundenen Bittere und einem Bouquet aus fruchtig-floralen Hopfennoten auf, bei einem Alkoholgehalt von 5,2 Prozent.

O’Hara’s ist in den drei Sorten Irish Stout, Irish Red und Irish Pale Ale ab dem 1. April national in der Gastronomie erhältlich – vom Fass sowie in der 0,33 Liter- und 0,5-Liter-Einwegflasche. Außerdem werden die Produkte online verkauft.

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here