Start Politik&Wirtschaft Homburg | Jahresempfang im Ronald McDonald Haus: „Wir bleiben am Ball“

Homburg | Jahresempfang im Ronald McDonald Haus: „Wir bleiben am Ball“

Siegrid Getrey-Hagmaier, Präsidentin des Freundeskreises – Christian Schwarzer, Schirmherr – Tanja Meiser, Leitung des Ronald McDonald Haus Homburg Foto: Sarah Pulvermüller Fotografie

Rund 80 geladene Gäste waren der Einladung in der VIP-Lounge des FC 08 Homburg im Waldstadion gefolgt, um auf das vergangene Jahr im Elternhaus zurückzublicken und gemeinsame Ideen für Familien mit schwer kranken Kindern auf den Weg zu bringen.

In sportlicher Atmosphäre, mit vielen Freunden, Förderern und Gästen aus Politik, Wirtschaft, Medizin, den Medien und dem Schirmherren, Christian Schwarzer, feierte das Ronald McDonald Haus Homburg seinen Jahresempfang 2018.

Ganz unter dem Motto „Wir bleiben am Ball“ berichtete Dr. Micha Wirtz, Vorstand der McDonald´s Kinderhilfe Stiftung, sehr anschaulich von den bundesweit aktuellen Projekten der Stiftung. So konnte man nicht nur etwas über das Haus in Homburg, sondern auch über die weiteren 21 Häuser und 6 Oasen erfahren.

Die Leitung des Ronald McDonald Hauses, Tanja Meiser, berichtete von vielen emotionalen Momenten aus dem vergangenen Jahr. Bei einer Film- und Diashow konnten sich die Gäste wieder in das letzte Jahr versetzt fühlen und diese Momente mit den Kindern und ihren Familien nahezu miterleben.

Natürlich gehörten dazu auch einige Zahlen: So lag die Jahresdurchschnittsbelegung des Elternhauses im vergangenen Jahr bei 90,42 Prozent, der längste Aufenthalt einer Familie am Stück bei 212 Tagen. Insgesamt wurden 2017 im Ronald McDonald Haus 233 Familien aufgenommen.

Weiter auf Seite 2

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.