TEILEN

Die Herrenmannschaft der HWE Homburg startete am vergangenen Samstag Abend im Erbacher Sportzentrum erfolgreich in die Saarlandliga-Saison 2017/18. Nach einer wahren Abwehrschlacht siegte die Mannschaft von Trainer Thomas Zellmer mit 21:18 (9:10) gegen die HSG DJK Nordsaar.

Foto: Annette Jacobsen

Dabei erwischte der Aufsteiger aus Homburg auch gleich einen guten Start und konnte bereits nach 4 Minuten mit 3:0 in Front gehen. Die Gäste der HSG Nordsaar, ihrerseits seit Jahren unter den besten Teams der Saarlandliga angesiedelt, fanden jedoch immer besser in die Begegnung und konnten in der 12. Minute zum 5:5 ausgleichen. Nach knapp zehn torlosen Minuten musste die HWE reagieren und nahm die erste Auszeit. In der Folge fand die HWE wieder besser in die Partie – aber auch die HSG Nordsaar nutzte ihre Möglichkeiten. So entwickelte sich im weiteren Verlauf des ersten Abschnitts eine umkämpfte Partie, in der die Abwehrreihen dominierten und sich keine der beiden Mannschaften mit mehr als einem Treffer absetzen konnte (6:6, 6:7, 8:7, 9:9). Beim Stand von 9:10 ging es für die Teams in die Halbzeitpause.

Foto: Annette Jacobsen

Wie schon in der ersten Hälfte gehörte auch die Anfangsphase der zweiten 30 Minuten der HWE Homburg. Der Pausenrückstand konnte durch die Treffer von Daniel Sorg, Roman Kolepp und Thomas Zellmer innerhalb weniger Minuten in eine zwei-Tore-Führung verwandelt werden (12:10, 35. Minute). Dieser Vorsprung hielt jedoch nicht lange und die Gäste konnten kurz darauf erneut ausgleichen (13:13, 40. Minute). Beim Stand von 15:15 gelang es der HWE dank sehenswerter Treffer von Neuzugang Frederik Simon und Thomas Zellmer sich erneut auf zwei Tore abzusetzen (17:15, 45. Minute). In einer zu diesem Zeitpunkt sehr spannenden und körperlich intensiven, jedoch stets fairen Partie konnte die HWE ihren Vorsprung aufrecht halten (19:17) und in der 55. Minute durch Frederik Simon auf 20:17 davon ziehen, was zugleich die Vorentscheidung bedeuten sollte. Die Drei-Tore-Führung brachte die HWE sicher über die Zeit und konnte sich am Ende über einen verdienten 21:18-Heimsieg freuen.

Nach dem erfolgreichen Saisonauftakt in der Saarlandliga kommt es schon am nächsten Wochenende zum Nachbarschaftsderby: im ersten Auswärtsspiel der Runde trifft die HWE Homburg auf den SV 64 Zweibrücken II.

Foto: Annette Jacobsen

Loschky, Heintz (beide Tor), Mathieu Sebastian, Rauchschwalbe, Matheiu Michael (5/3), Sorg (1), Zellmer (6), Schmidt (2), Pelletier, Frisch (1), Glück, Kolepp (1), Simon (4), Boscolo (1)

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here