TEILEN

Die Homburger Lesezeit geht in diesem Jahr bereits in ihre vierte Runde. Auch diesmal ist die Reihe „VIP´s lesen vor“ wieder mit sechs Veranstaltungen dabei. Den Auftakt der Lesezeit macht Thomas Klischke bereits am kommenden Wochenende, wenn der bekannte Kinderbuchautor aus seiner Reihe „Käpt´n Kaos“ vorliest. Diese Lesung findet im Rahmen der saarländischen Buchmesse „HomBuch“ statt, die von Ulrich Burger veranstaltet wird. Klischke liest am 3. September 2017, um 15 Uhr zum Abschluss des Lesesommers im Saalbau vor.

Burger ist es auch, der – wie in den Jahren zuvor – gemeinsam mit Patricia Hans von der Akademie für Ältere, Jutta Bohn vom Frauenkulturstammtisch und Andrea Sailer von der Stadtbibliothek die Lesezeit organisiert. Auch der Kulturbeigeordnete Raimund Konrad ist wieder mit im Boot. „Vorlesen liegt wieder im Trend“, so Patricia Hans, die hinzufügt, dass sie es auch immer schön fände, wenn sie Texte vorgelesen bekommt. „Vor allem in der Herbst- und Winterzeit freuen sich die ´Stammgäste´ unserer Lesezeit auf diese abwechslungsreichen Veranstaltungen“, wie Jutta Bohn erwähnt.

Froh sind sie auch über die Fortführung der Reihe „VIP´s lesen vor“, bei der Homburger Persönlichkeiten ihre Lieblingsbücher aufschlagen und aus ihnen erzählen. „Es ist toll, diese Menschen in einer anderen Atmosphäre darzustellen als sie die meisten kennen, mit ihnen ins Gespräch zu kommen und sie völlig authentisch zu erleben“, erklärt Hans das Ziel dieser Reihe. Unter anderem sind diesmal Carola Ulrich (Musikschule Homburg und Leiterin des Chores „Vokalensemble“), Ex-Oberbürgermeister Joachim Rippel und Markus Hary, katholischer Priester in Homburg, dabei. Den Auftakt der Reihe macht Salvatore Vicari, Betriebsratsvorsitzender bei Schaeffler, am 19. September.

Die „Homburger Lesezeit“ findet wie in den vergangenen Jahren wieder im Bistro 1680 statt. „Unser Dank geht hier an Daniel Schlosser, der die Räumlichkeiten stellt und sich um den Ausschank kümmert“, so die Organisatoren einstimmig.

Die Lesezeit endet im kommenden Jahr am 24. April mit der Lesung für Kinder von Bettina Göschel, die ihr Buch „Ommo, der kleine Bär“ vorstellt. Bis dahin finden insgesamt 17 Lesungen statt plus sechs VLV-Veranstaltungen. Ein Flyer mit allen Lesungen liegt im Kulturamt der Stadt aus und ist auch online unter www.homburg.de zu finden.

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here