Start Gesundheit&Fitness Homburg | Fit und munter ins hohe Alter – Seniorenfitnesstage sind ein...

Homburg | Fit und munter ins hohe Alter – Seniorenfitnesstage sind ein voller Erfolg

Je älter man wird, desto wichtiger wird es auf seinen Körper zu achten und weiter aktiv zu bleiben.

Lebe gesund & lebe aktiv. Wer möchte nicht fit und munter seinen Lebensabend genießen? Bewegung ist dabei die beste Medizin.

In Zusammenarbeit mit der Kampagne „Homburg lebt gesund“ lädt der Seniorenbeirat der Stadt Homburg bereits seit Jahren zu den Homburger Seniorenfitnesstagen ein. Zum Auftakt der mittlerweile siebten Staffel hatten sich zahlreiche ältere Mitbürger in der Aula des Christlichen Jugenddorfs (CJD) in Schwarzenbach eingefunden, um an der gemeinschaftlichen Bewegung zum Wohl der eigenen Fitness teilzunehmen.

Gerade im Alter sei „der Körper auf eine gesunde Lebensweise angewiesen, bei der neben der Ernährung die Bewegung ein wichtiger Gesundheitsfaktor darstellt“, wies Beigeordnete Christine Becker auf die Bedeutung der Seniorenfitnesstage hin, welche für alle Teilnehmer kostenlos sind. Fit im Alter bedeute nicht nur körperliche und geistige Gesundheit und Fitness, sondern auch die aktive Teilnahme am gesellschaftlichen Leben, so Becker. Ihr Dank galt dem CJD, das als „zuverlässiger Partner“ die Räumlichkeiten sowie das Team des Gesundheitszentrums zur Verfügung stellt. Der Seniorenbeauftragte der Stadt Homburg, Günter Schmidt, bezeichnete Bewegung und Sport als wichtige Bausteine, um auch im höheren Alter fit, belastbar und gesund zu bleiben. Anders als in jungen Jahren stehe bei den Senioren „nicht der Leistungssport, sondern das Gemeinschaftsgefühl, Sport mit Gleichgesinnten auszuüben“, im Vordergrund. „Jeder kann sich nach seinen Bedürfnissen einbringen“, so Schmidt, der selbst aktiv mit von der Partie war.

Foto: Bernhard Reichhart/Stadt Homburg

Im Anschluss an das gemeinsame Aufwärmprogramm mit Sabine Drum und Birgit Wüsthoff vom CJD-Gesundheitszentrum  konnten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aussuchen, an welchem der vier angebotenen, gut einstündigen Fitnessprogramme sie mitmachen möchten. Zur Auswahl standen Aquafitness unter Leitung von Sabine Drum, Boule mit Alfons Schaan, Muskelaufbau mit Jakob Winkle sowie Wandern mit Karin Trojandt.

Weitere Termine der Seniorenfitnesstage finden am 20. April, 18. Mai, 15. Juni, 17. August,  21. September, 19. Oktober, 16. November und 7. Dezember statt; Beginn ist jeweils um 10.30 Uhr. Alle Angebote richten sich an Neu- und Wiedereinsteiger.

Nähere Informationen gibt es bei Claudia Ohliger und Franz-Josef Legrom vom Dezernat für Frauen, Jugend, Senioren, Soziales, Demographie und Schulen unter Tel.: 0 68 41/101-114 oder -107 sowie unter den E-Mail-Adressen claudia.ohliger@homburg.de und franz-josef.legrom@homburg.de.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.