TEILEN

Nach fast fünf Jahrzehnten Betriebszugehörigkeit wird Gerhard Wagner Ende Juli seinen wohlverdienten Ruhestand antreten. Am 01. August 1970 begann er bei der damaligen Kreissparkasse Homburg seine Ausbildung zum Bankkaufmann, genau 47 Jahre später beendet er sein Berufsleben in der heutigen Kreissparkasse Saarpfalz als Leiter der Filialdirektion Homburg.

Gerhard Wagner
Foto: KSK Saarpfalz

Nach Abschluss seiner Ausbildung zum Bankkaufmann im Jahr 1973 war Gerhard Wagner in verschiedenen Geschäftsstellen eingesetzt. In den wechselnden Einsatzfeldern erwarb er ein fundiertes praktisches Wissen. 1984, ein Jahr nach erfolgreichem Abschluss zum Sparkassenbetriebswirt, wurde er Leiter der Geschäftsstelle Limbach. Seit 2005 bis heute trägt er die Verantwortung für die größte Filialdirektion der Kreissparkasse Saarpfalz. Dazu gehören die Geschäftsstellen Talstraße, Erbach, Kirrberg, Beeden, Bruchhof, Schwarzenbach und Ringstraße.

Mario Klasen
Foto: KSK Saarpfalz

Ab 1. August tritt Mario Klasen die Nachfolge von Gerhard Wagner an. Klasen ist kein Neuling in dem Geschäftsbereich, denn seit September 2014 haben ihn die Kunden bereits als stellvertretenden Filialdirektor schätzen gelernt. Nun freut er sich darauf, seine Erfahrung und sein Wissen für die Privat- und Geschäftskunden einzubringen. Schon seine Ausbildung hat er ab 1991 in Homburg absolviert, ebenso wie die anschließende Spezialisierung mit Fokus auf die Kundenberatung bis zur Qualifikation als Sparkassenbetriebswirt.  Auch in seiner Freizeit ist er sehr aktiv: regelmäßiges Waldlaufen, Wandern oder Radfahren gehört zu seinen Hobbies. Seinen Urlaub bestimmt seine Neugier, Neues zu sehen und zu erleben – ganz gleich, ob im Inland oder Ausland. Er mag Kultur und schöne Landschaften!

Im Rahmen einer kleinen Feier bedankt sich der Vorstand bei Gerhard Wagner für die geleistete Arbeit und wünscht ihm für seinen Ruhestand alles Gute und persönliches Wohlergehen. Schließlich hat Wagner noch einiges vor: Er wird sich in die Haus- und Gartenarbeit einbringen und seine Frau unterstützen. Er will seine sportlichen Aktivitäten ausbauen, das Innenleben eines Computers erforschen, Reisen, Musik hören und vieles, vieles mehr.  Seinem Nachfolger Mario Klasen wünscht der Vorstand gutes Gelingen und viel Erfolg in diesem anspruchsvollen Tätigkeitsfeld.

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here