TEILEN

Auch Eric Höh wird in der kommenden Saison dem FC 08 Homburg weiter zur Verfügung stehen. Der junge Torhüter hat seinen Vertrag um zwei Jahre verlängert.

Über die Stationen TuS Schöneberg, 1. FC Kaiserslautern, SG Blaubach-Diedelkopf und JFV-5-Eckstein wechselte Höh 2014 zur U17 unseres FC 08 Homburg. Ein Jahr später gelang ihm mit der U19 der Aufstieg in die A-Junioren-Regionalliga, an dem er großen Anteil hatte. In der vergangenen Saison gehörte der 19-jährige bereits zum Kader der Profimannschaft, durfte nebenbei auch noch in der U19 spielen und kam dort auf 24 Einsätze in der Regionalliga.

“Ich freue mich, dass ich hier weiterspielen kann. Ich möchte mich weiterentwickeln und hoffe auf eine gute Saison, gekrönt mit dem Aufstieg.” erklärt Eric Höh. Zudem wird Höh auch als Torwarttrainer in der Nachwuchsabteilung fungieren.

Kai Hesse fällt mit Knieverletzung länger aus

Im Spiel beim 1. FC Saarbrücken am 6. Mai hat sich Kai Hesse eine Knieverletzung zugezogen, die ihn auch in den letzten Saisonspielen beeinträchtigt hat.  „Es hat sich Flüssigkeit gebildet, eine Operation war leider unumgänglich“, so der 31-Jährige. Kai Hesse wurde bereits am Mittwochnachmittag in Frankfurt operiert und fällt voraussichtlich längere Zeit aus.

Trainer Jürgen Luginger: „Kai wäre für uns ein wichtiger Führungsspieler in der Oberliga gewesen. Schade, dass er uns nun für längere Zeit fehlen wird. Für seine Reha und den Genesungsverlauf wünschen wir ihm natürlich alles Gute und hoffen, dass er uns bald wieder zur Verfügung steht.“

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here