TEILEN

Der FC 08 Homburg hat auch das Spitzenspiel gegen den FV Diefflen gewonnen und zieht an der Tabellenspitze weiter einsam seine Kreise. Dabei tat sich die Mannschaft von Trainer Jürgen Luginger vor 1255 Zuschauern im Homburger Waldstadion vor allem im ersten Abschnitt schwer gegen einen tiefstehenden Gegner.

Ob die Partie anders gelaufen wäre, wenn der nicht immer souveräne Schiedsrichter Dominic Mainzer anders entschieden hätte? Nach fatalem Zuspiel von Torwart Enver Marina sprintet Patrick Lienhard dazwischen und kann von Toni Jakic nur noch durch ein Foulspiel aufgehalten werden. Die Folge: Rot für Jakic – eine vertretbare, aber sehr harte Entscheidung. Die Grün-Weißen damit 85 Minuten in Überzahl, aber ohne im ersten Abschnitt Kapital daraus schlagen zu können.

Trotz spielerischer Überlegenheit kommt der FCH nur selten so richtig gefährlich vor das Tor der Gäste: in der 9.Minute kommt Neofytos nach Vorlage von Stegerer nicht mehr richtig hinter den Ball und spitzelt die Kugel über das Gehäuse. Ein Schuss von Sökler in der 24.Minute wird zur sicheren Beute von Marina. Und Diefflen? Nach Vorlage von Poß setzt Haase seine Direktabnahme neben das Tor. Die beste Möglichkeit der Gäste.

Im zweiten Abschnitt wirkt der FCH dann druckvoller und zieht das Tempo merklich an. Dulleck und Sökler haben jeweils gute Szenen. Die Erlösung für die Anhänger der Grün-Weißen dauert aber bis zur 77.Minute: Nach Flanke von Stegerer steht Neofytos goldrichtig und hämmert die Kugel in Torjägermanier unter die Latte. Der FCH nun deutlich überlegen: Tom Schmitt scheitert an Enver Marina, ein Schuss vom kurz zuvor eingewechselten Giordano landet am Pfosten. Die Entscheidung bleibt Alexander Hahn vorbehalten: sein Freistoß segelt aus gut 20 Metern zum 2:0 ins Netz.

Diefflen hat es dem FCH lange Zeit schwer gemacht, musste aber der Unterzahl ihren Tribut zollen. Am Ende steht nach 90 Minuten ein verdienter Sieg für den FCH zu Buche. Nun folgt am nächsten Spieltag das Stadtderby. Im Alois-Omlor-Sportpark empfängt der FSV Jägersburg den FC 08 Homburg. Karten gibt es ab Dienstag auf der Geschäftsstelle des FCH im Vorverkauf. Anstoss ist um 15:30 Uhr.

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here