TEILEN

Nein, spannend war die Partie am gestrigen Abend bei Bezirksligist TSC Neunkirchen nicht unbedingt. Der FCH ging keine Kompromisse ein und zieht mit einem souveränen 14:1 in die nächste Runde des Saarlandpokals ein. In der Liga kommt es am Wochenende dann zu einem kleinen Saarderby: zu Gast im Homburger Waldstadion ist der FV Eppelborn.

EXKLUSIV: Stadionheft FC 08 Homburg – FV Eppelborn

Knapp 200 Zuschauer verfolgten in Neunkirchen auf dem Kunstrasen beim ersten Auftritt des FC 08 Homburg im diesjährigen Saarlandpokal eine einseitig geführte Begegnung mit vielen Treffern: Nach 15 Minuten eröffnete Joe Ebler den Torreigen mit dem 1:0. Bis zur Halbzeitpause trugen sich dann jeweils zweimal Giordano (23./25.) und Tim Klotsch (30./43.), sowie Christian Lensch (35.) in die Torschützenliste ein. Auch im zweiten Abschnitt schaltete der FCH keinen Gang zurück und schraubte das Ergebnis um ganze acht Treffer höher: Giordano (64.), Roob (69./74.), Wunn (75.), Lensch (79./85.) und zum Abschluss Klotsch (86.) sorgten für das standesgemäße Endergebnis. Den Ehrentreffer erzielte Nicolas Busch für den TSC Neunkirchen.

Die Torschützenliste zeigt es: auf dem Platz standen Spieler, die in der Oberliga noch nicht so zum Zuge kamen oder sonst eine Klasse tiefer in der Saarlandliga ihre Leistung bringen. Dennoch traten die Grün-Weißen souverän auf und wussten auch durch manch schöne Kombination zu gefallen. Etwas schwieriger wird die Aufgabe am kommenden Samstag.

Dann trifft der FCH in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar im Homburger Waldstadion auf den FV Eppelborn. Bisher noch ohne jeglichen Punktverlust, wollen die Grün-Weißen natürlich vor heimischen Publikum ihre Serie fortsetzen. Aufsteiger Eppelborn ist mit seiner jungen Mannschaft bisher noch nicht richtig in der Liga angekommen und musste oft Lehrgeld zahlen. Aktuell rangiert die von Jan Berger trainierte Mannschaft mit fünf Punkten auf dem 16.Tabellenplatz.

Der FCH kann dabei auf den fast kompletten Kader zurückgreifen. Während bei Kai Hesse eine Rückkehr noch nicht in Frage kommt, konnte Jaron Schäfer nach seinem Kreuzbandriss unter der Woche wieder ein leichtes Programm auf dem Trainingsrasen absolvieren. Bei Stürmer Konstantinos Neofytos steht nach seiner im Derby gegen Jägersburg zugezogenen Platzwunde noch ein kleines Fragezeichen. Los geht es im Waldstadion um 14:00 Uhr.

TICKETS ZU GEWINNEN:

Auf Facebook verlosen wir exklusiv ein kleines Fanpaket zum kommenden Heimspiel. Mehr Information findet ihr hier: Facebook Gewinnspiel

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here