TEILEN

Nicht nur die Aktiven spielen beim TV Homburg erfolgreich Badminton, auch die Nachwuchsarbeit kann sich mehr als sehen lassen. Das zeigen immer wieder auch die guten Platzierungen der jungen Spielerinnen und Spieler.

Charlotte Graf und Paula Hess
Foto: TV Homburg-Badminton

Am Sonntag startete das Turnierwochenende der kleinsten Badmintonspieler um 14:00 Uhr in Schaffhausen. Im Dress des TV Homburg standen auf der U11-Rangliste der Mädchen Paula Hess und Charlotte Graf auf dem Parkett. Paula Hess, letztes Jahr Vize-Saarlandmeisterin, erspielte sich ohne einen einzigen Satzverlust im Finale gegen Kiara Dejon den Turniersieg. Charlotte Graf erreichte bei ihrem ersten Einsatz auf einem Ranglistenturnier einen guten 9. Platz.

Am gleichen Sonntag waren auch die Jungs an der Reihe – allerdings in Wemmetsweiler. Dabei konnten die Spieler des TVH überzeugen und belegten gleich zwei Podiumsplätze. Kevin Podstawka gewann nach seinem Sieg im April auch die 2. U11-Rangliste des Jahres. Im Finale schlug er Torben Seibüchler vom TV Wemmetsweiler. Vereinskamerad Mahmoud Zant, in einem spannenden Halbfinale knapp in drei Sätzen gegen Seibüchler ausgeschieden, konnte sich den dritten Platz sichern. Damit erspielten sich die Homburger Badmintonspieler gute Ausgangspositionen für die Saarlandmeisterschaften im November.

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here