Start Kultur&Gesellschaft Homburg | Ein Blick zurück: Neujahrsempfag der DPSG Camino Homburg

    Homburg | Ein Blick zurück: Neujahrsempfag der DPSG Camino Homburg

    TEILEN
    Foto: DPSG Camino Homburg

    Die Pfadfinder Camino Homburg laden am Freitag 19. Januar 2018 um 19:00 Uhr zu ihrem traditionellen Neujahrsempfang in das Pfarrzentrum St. Fronleichnam ein. In lockerer Runde ist dies der Treffpunkt für Eltern, Mitglieder, Freunde und Ehemalige. Das Programm wird bewusst zeitlich kurz gehalten, damit auch die Jüngsten daran teilnehmen können und im Anschluss die Möglichkeit zu gemütlichen Beisammensein und netten Gesprächen besteht.

    Die verschiedenen Altersstufen beteiligen sich mit eigenen Angeboten an dem Neujahrsempfang. Zu einem der Highlights des Abends zählt sicherlich der Film über das große Pfingstzeltlager des Bezirksverbandes auf dem Jägersburger Herrgotthübel. Besonders gespannt dürften die Besucher auch auf den Film der Sommerlagers sein. An der Burgenstraße am Neckar verbachten die Pfadfinder zwei abwechslungsreiche Wochen mit kurzweiligem Programm und Ausflügen nach Heidelberg und Umgebung.

    Neben den vergangenen Ereignissen stehen aber auch die künftigen Aktionen im Blickpunkt. Wie in den vergangenen Jahren auch, werden Zeltlager an Pfingsten und im Sommer angeboten. An Pfingsten werden die Zelte im Pfälzer Wald in Weidenthal aufgeschlagen. Für den Sommer 2018 geht es auf große Fahrt nach Kroatien zu einem internationalen Pfadfinderzeltplatz. Darüber hinaus gibt es weitere Veranstaltungen. Ein gelegentlicher Blick auf die Homepage, um sich über die Aktionen zu informieren, kann daher nicht schaden.

    Kontakt, Informationen und Gruppenstundenzeiten: www.dpsg-camino-homburg.de, vorstand@dpsg-camino-homburg.de, unter der Facebook-Seite www.facebook.com/dpsgCaminohomburg oder Tel. 06841 – 9937760

    Die Pfadfinder Camino Homburg sind aus dem Zusammenschluss der Pfadfinder Homburg-Zentral und Ritter von der Merburg im November 2016 entstanden. Der Zugang zu den Gruppenräumen befindet sich zwischen dem Pfarrhaus St. Fronleichnam und dem neuen Kindergarten im Akazienweg.

    KOMMENTARE

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Bitte kommentieren sie.
    Bitte geben sie ihren Namen ein.