TEILEN

Am Sonntag, 15. Oktober 2017, lädt das Stadtmarketing Homburg zu einem verkaufsoffenen Sonntag in die Homburger Innenstadt ein. Von 13 bis 18 Uhr öffnen zahlreiche Geschäfte und Fachmärkte in Homburg ihre Türen. Eine Vielzahl von kunstvollen Mitmachaktionen, zwei Seifenblasenkünstler und ein Stelzenläufer wollen eine einzigarte, fabelhafte Stimmung in die Homburger Innenstadt bringen.

„Wir freuen uns sehr, dass wir an dem bevorstehenden verkaufsoffenen Sonntag unseren Besucherinnen und Besuchern ein kunstvolles und inspirierendes Rahmenprogramm anbieten können. So wird die Seifenblasenkünstlerin ´Elfe Sorgenfrei´ mit ihrer Seifenblasenshow auf dem Christian-Weber-Platz riesige, verschiedenfarbig schillernde Seifenblasen aufsteigen lassen und die Zuschauer in ihren Bann ziehen. Nicht nur dies: Kinder und Erwachsene können selbst die Bambusstöcke mit den dazwischen geknoteten Schlaufen in die Hand nehmen und es auch mal selbst ausprobieren“, so Dagmar Pfeiffer, Leiterin des Amts für Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing.

Neben diesem Mitmachangebot können kleine und große Besucherinnen und Besucher auf dem Historischen Marktplatz unter künstlerischer Anleitung durch das Team der Kunstschule Artefix aus Ton märchenhafte Wesen formen und diese mit nach Hause nehmen. Im „CreaDoro“ in der Saarbrücker Straße 19 wird für Kinder herbstliches Basteln und Malen angeboten. Zur gemeinschaftlichen Gestaltung einer Trilogie mit dem Künstler Maksim Ivanov sind große und kleine Besucherinnen und Besucher im Erdgeschoss des Saarpfalzcenters eingeladen. In der Innenstadt kommt Großes auf die Gäste zu: der Stelzenläufer „Feuervogel“ – präsentiert sich mal ausdrucksstark, mal fantastisch, mal ironisch oder heiter.

„Mein persönliches Highlight ist die Improvisations-Theateraktion. Jeder der Lust hat – ganz egal ob mit und ohne Theatererfahrung, ob alt oder jung – kann in bzw. vor dem Kundencenter der Kreissparkasse Saarpfalz (KSK) mitwirken. Die Teilnehmer spielen spontan und mit wenig oder gar keiner vorbestimmten Handlung Szenen. Improtheater ist gut fürs Herz, die Lachmuskeln und schärft die Wahrnehmung. Es ist ein Miteinander, ein Führen, ein Loslassen und Folgen – es gibt Kraft und tut gut. Machen Sie mit! Sie werden begeistert sein!“, schwärmt Dagmar Pfeiffer.

Die gute Fee spielen oder als James Bond durch den Untergrund streifen – wer seine Hemmungen fallen lassen möchte und unkompliziert, frisch und frei neue Schuhe anprobieren möchte, wird am Sonntag, 15. Oktober 2017, die perfekte Gelegenheit dazu erhalten. Jeder, der Lust hat, ob jung oder alt, ob mit oder ohne Theatererfahrung, ist herzlich zum Mitmachen beim Improvisationstheater von „ARTEfix“ am zwischen 13 und 18 Uhr vor der Kreissparkasse Saarpfalz auf dem Christian-Weber-Platz eingeladen. Die Regie führt Veronika Kiesel zusammen mit Susanne Kempf und Andrea Rauscher.

Improvisationstheater ist Theaterspielen ohne Drehbuch für Jedermann. Es handelt sich dabei um ein freies Theaterspiel, bei dem spontan und mit nur wenigen Vorgaben ein lustiges Stück entsteht. „Kommen Sie einfach ohne Voranmeldung beim Improvisationstheater vorbei. Lassen Sie die Atmosphäre auf sich wirken und steigen Sie in die Handlung mit ein. Ob Sie nur für ein paar Minuten mitspielen möchten oder in die Rolle ihres Lebens finden, ist ganz Ihnen überlassen“, appelliert Kiesel an hoffentlich viele Gäste, die sie am 15. Oktober in der Innenstadt begrüßen möchte.

Ebenfalls im Kundencenter der KSK stellt die Firma CFD City-Foto Stern eine selbst bedienbare Fotobox zum Festhalten einmaliger Augenblicke auf: Einfach ausgelöst – kostenfrei ausgedruckt – eine großartige Erinnerung! Vor dem Gebäude der KSK macht das Espressomobil Station und bietet echte italienische Kaffeespezialitäten an.

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here