TEILEN

Am Montag, 03. Juli 2017, veranstaltet die Klinik für Urologie und Kinderurologie (Direktor: Prof. Dr. Michael Stöckle) am Universitätsklinikum des Saarlandes um 18 Uhr eine Vernissage. Die Klinik eröffnet die neue Kunstausstellung „Dynamische Aktionen“ mit Bildern des Malers Werner Gräßer. Patienten, Besucher und alle Interessierten sind herzlich eingeladen, die Vernissage und die Ausstellung im Atrium der Klinik (Geb. 06) am UKS in Homburg zu besuchen. Die Bilder sind bis zum 12. August 2017 zu sehen.

Erst als Spätberufener, mit Anfang 50, entdeckte der Zweibrücker Werner Gräßer seine Liebe zur Kunst. Seine künstlerische Karriere begann er mit der Aquarellmalerei, kam dann zur Acrylmalerei. Gräßer bildete sich mit Kursen und Workshops bei namhaften Dozenten fort und malte mit großer Experimentierfreude. Seine Lebenserfahrungen und die Eindrücke diverser Reisen inspirieren ihn. Besonders die Freiheit und Unbeschränktheit begeistern ihn an der Malerei. Seine aktuellen Werke zeigen überwiegend Abstraktes, jedoch ist auch Konkretes zu finden. Mit Ausstellungen im In- und Ausland konnte der Maler bereits überregional Bekanntheit erlangen.

„Wir freuen uns, hier in der Klinik eine Auswahl von knapp zwei Dutzend Werken von Herrn Gräßer präsentieren zu können“, so Klinikdirektor Prof. Dr. Michael Stöckle. Mit wechselnden Ausstellungen möchte der Leiter der Klinik für Urologie und Kinderurologie am UKS allen Interessierten regelmäßig neue Eindrücke und zugleich Künstlern aus der Region ein Forum bieten.

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here