Start Kultur&Gesellschaft Homburg| Die neuen Regelungen bei der Abgabe von Grüngut – Flatrate-Karte für...

    Homburg| Die neuen Regelungen bei der Abgabe von Grüngut – Flatrate-Karte für 25 Euro ab sofort erhältlich

    Foto: Haßdenteufel

    Seit dem 1. Januar 2018 hat sich die Abgabe des Grüngutes in den saarländischen Gemeinden geändert. Die „Einsammlung“ obliegt nach wie vor den Kommunen, der zentrale Abtransport aus der Gemeinde und die Verwertung des Grüngutes übernimmt der Entsorgungsverband Saar (EVS).

    In Homburg beginnt das Einsammeln des Grünguts an den Containerplätzen in den Stadtteilen in diesem Jahr am Samstag, 17. März 2018. Ab sofort kann die Grüngut-Flatrate-Karte für 25 Euro erworben werden.

    Eingesammelt wird das Grüngut in den Ortsteilen Beeden, Einöd, Erbach (auf dem Gelände der Firma Jacoby), Kirrberg und Jägersburg sowie auf dem Wertstoffzentrum Am Zunderbaum.

    In Kirrberg steht der neu ausgewählte Standort für die Container am Waldparkplatz an der Zuwegung zur Fischerhütte bis Ende des Monats aufgrund einer Baustelle noch nicht nur Verfügung. Solange bleibt zu den vorgesehenen Öffnungszeiten der Heckenplatz an der Kirrberger Straße vor dem Ortseingang von Homburg kommend in Betrieb. Sobald der neue Standort eröffnet wird, schließt der bisher genutzte Heckenplatz.

    Weiterlesen auf Seite 2 ( + Grafik Annahmezeiten Grünschnitt )

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Bitte kommentieren sie.
    Bitte geben sie ihren Namen ein.