Start Kultur&Gesellschaft Homburg | Deutsch-Amerikanisches Freundschaftskonzert der United States Air Forces in Europe Band...

    Homburg | Deutsch-Amerikanisches Freundschaftskonzert der United States Air Forces in Europe Band „Touch & Go“

    TEILEN
    Bild: USAFE

    Die Concert Band der U.S. Air Forces in Europe fördert die deutsch-amerikanische Freundschaft mit einem weiteren Freundschaftskonzert am 9. Mai 2018 um 19:30 Uhr im Kulturzentrum Saalbau in Homburg.

    Seit 1943 ist die Band musikalischer Botschafter der USA. Sie steht nicht nur für militärische Repräsentation sondern auch für die Völkerverständigung und die Pflege internationaler Freundschaften. „Touch & Go“ ist eine dynamische Pop-/Rock-Band, die die internationalen Massen begeistert und US- und alliierte Truppen auf der ganzen Welt stärkt. Mit einer energiegeladenen Bühnenshow deckt die Band neben den Evergreens aus den 70ern, 80ern und 90ern die Chart-Top-Hits ab. Sie wollen die Welt mit einer Show für die jüngere Generation und all jene, die für immer jung geblieben sind, rocken lassen!

    Veranstaltungspartner der Band ist auch in diesem Jahr die LIONS-Hornhautbank der Klinik für Augenheilkunde am Universitätsklinikum des Saarlandes in Kooperation mit der Stadt Homburg. In der Klinik werden jährlich mehrere tausend Patienten unterschiedlicher Herkunft und Nationalität – darunter auch amerikanische Soldaten und Zivilisten – behandelt.

    Bild: United States Air Forces in Europe Band

    In Deutschland warten regelmäßig mehr als 5.000 Patientinnen und Patienten (davon 375 in Homburg trotz 504 Keratoplastiken) auf ein Hornhauttransplantat.

    Leider ist im Bereich der Gewebespende, ebenso wie bei der Organspende allgemein, nach wie vor ein Spendermangel zu beklagen. Ein Schwerpunkt der klinischen Versorgung ist die Transplantation von Augenhornhäuten. Diese Operation ermöglicht es, schwer sehbehinderten oder blinden Menschen aller Altersgruppen das Augenlicht wieder zu schenken und somit ein selbstständiges Leben zurückzugeben. Es ist Aufgabe der LIONS-Hornhautbank Saar-Lor- Lux, Trier/Westpfalz, die erforderlichen Transplantate zu gewinnen, aufzubereiten und bereit zu stellen. Die Hornhautbank sensibilisiert durch intensive Aufklärung und Öffentlichkeitsarbeit die Bevölkerung für dieses wichtige Thema, um so die über 375 Menschen, die in Homburg auf der Warteliste stehen, mit einem Transplantat versorgen zu können.

    Einlass ist bereits ab 18:30 Uhr. Der Preis beträgt 10,00 €.

    Karten erhalten Sie im Vorverkauf online unter www.ticket-regional.de, an allen Ticket Regional Vorverkaufsstellen www.ticket-regional.de/vvk, unter der Tickethotline (0651/97 90 777), an der Abendkasse oder in der Augenklinik des UKS im 1. OG bei Frau Kunz (06841 16-22387)

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Bitte kommentieren sie.
    Bitte geben sie ihren Namen ein.