TEILEN

Am Mittwoch, 07. Juni 2017, veranstaltet die Klinik für Innere Medizin II – Gastroenterologie und Endokrinologie des Universitätsklinikums des Saarlandes (Direktor: Univ.-Prof. Dr. Frank Lammert) in Kooperation mit der Deutschen Morbus Crohn / Colitis ulcerosa Vereinigung (DCCV e.V.) das Darm-Forum Saar-Pfalz. Die Veranstaltung findet von 17:00 bis 18:30 Uhr im Großen Hörsaal der Kinder- und Frauenklinik (Gebäude 09, DG) auf dem UKS-Campus in Homburg statt.

Betroffene, Angehörige und Interessierte können sich an diesem Termin über aktuelle Themen zu chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (CED) informieren. Schwerpunkt in diesem Jahr ist die CED-Therapie als gemeinsame Aufgabe verschiedener Fachdisziplinen.

Jeweils nach den Referaten werden die einzelnen Themen diskutiert. Im Anschluss an die Vorträge besteht die Möglichkeit, eigene Fragen an die Referenten zu stellen. Klinikdirektor Univ.-Prof. Dr. Frank Lammert und Oberarzt Dr. Markus Casper moderieren das Forum.

Die Vorträge im Einzelnen:

  • Olivia Hahn (DCCV e.V.): Vorstellung der Ziele und Arbeit der DCCV
  • Dr. Markus Casper (Klinik für Innere Medizin II): Morbus Crohn der Ileozökalregion: Medikamente oder Operation?
  • Dr. Antje Schulz-Malinowski (Klinik für Allgemeine Chirurgie): Zeitgemäße chirurgische Therapie bei CED: Was hat sich bewährt? Was ist neu?
  • Anastasia Ecker (Klinik für Innere Medizin II): Komplementäre und alternative Therapieansätze: Was ist sinnvoll?

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Den Flyer zum Forum finden Sie hier.

 

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here