TEILEN

Ab dem heutigen Montag, den 11. September 2017, präsentiert die Galerie im Kulturzentrum Saalbau die sich der Natur und ihrer Schönheit widmende Kunst von Natalia Jelankina unter dem Titel „Faszination Natur“. Die in der Zeichen- und Aquarelltechnik entwickelten Kompositionen zeigen hauptsächlich landschaftliche Szenen und Stillleben.

Jelankinas Papierarbeiten zeichnen sich durch ihre fein gestufte und einfühlsame Farbgebung aus. Die Gestaltungsweise spannt den Bogen von der akribischen Detailtreue bis zur großflächigen Abstraktion. „Souverän beherrscht die Künstlerin die technischen Mittel und nutzt sie das breite Spektrum an Ausdrucksmöglichkeiten. In schwelgerischen, aber niemals vorlauten Farb- und Farbtonakkorden fängt Jelankina launische Licht-Schatten-Situationen und reizvolle Stimmungen ein. Die aus genauester Beobachtung äußerer Wirklichkeit geborene Kunst dokumentiert jedoch nicht nur die Begeisterung der Künstlerin für die vielfältigen Erscheinungsformen und Strukturen der Natur. Sie offenbart nicht zuletzt einen tief beseelten Blick auf die fantastische Welt des stillen Seins. Technik und persönliches Erleben gehen eine bei Jelankina eine kreativ fruchtbare wie eindrucksvolle Allianz ein“, so die die Kuratorin der Ausstellung, Dr. Françoise Mathis-Sandmaier.

Die Ausstellung in der Galerie im Kulturzentrum Saalbau wird am Montag, 11. September 2017, um 18.30 Uhr eröffnet. Die Begrüßungsworte spricht der Kul­turbeigeordnete Raimund Konrad. In die Werkschau führt die Kuratorin Dr. Mathis-Sandmaier ein. Die Künstlerin ist anwesend. Die musikalische Umrahmung gestaltet Waldemar Waßmann mit dem Akkordeon. Der Eintritt ist frei.

Zum Begleitprogramm der Ausstellung gehören weitere Termine. So führt die Künstlerin sonntags von 14 bis 16 Uhr persönlich durch die Ausstellung. Darüber hinaus wird Natalia Jelankina am Samstag, 23. September 2017, verschiedene Möglichkeiten der Aquarelltechnik in Theorie und Praxis vorstellen. Auf Anfrage sind auch Sonderführungen möglich. Diese können unter Tel.: 06841/101-167 arrangiert werden.

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here