TEILEN

Ab kommenden Montag, 17. Juli 2017, werden an einem Teilstück der Oberen Allee Oberflächenarbeiten durchgeführt. Das Problem: Betroffen ist der Bereich ab der Einmündung Schwesternhausstraße bis zum Saalbau. Auch auf die Nachfrage zahlreicher Leser hin, haben wir bei der Stadt nachgefragt, wie die Verkehrsführung während der Bauphase aussieht…

Bei den Arbeiten in der Oberen Allee soll die Oberfläche abgefräst und ein Teil des Unterbaus erneuert werden. Anschließend wird der Belag neu asphaltiert, wozu eine Vollsperrung des Baubereichs erfolgen muss. Die Maßnahme soll zehn Tage dauern und – je nach Witterung – am 27. Juli 2017 abgeschlossen sein.

Nun hat die Stadt reagiert und die Umleitungsstrecke für die Baustelle in der Oberen Allee bekannt gegeben. Diese ist entsprechend ausgeschildert und verläuft von der Oberen Allee über die Schützenstraße zur Unteren Allee. Das Teilstück der Unteren Allee zwischen Zweibrücker Straße und Schützenstraße wird im Zuge der Baumaßnahme für gegenläufigen Verkehr freigegeben. Weiterhin wird entlang der Umleitungsstrecke ein beidseitiges absolutes Haltverbot angeordnet, um den fließenden Verkehr zu gewährleisten.

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here