TEILEN

Beim Geldzählen in der Bank musste es auffallen. Am Montagmittag, 28.08.2017, wurden bei der Volksbank Hasborn mehrere falsche 50-Euro-Scheine angehalten.

Die Scheine wurden der Bank über den Nachttresor mittels Geldkassette übergeben und stammen aus den Kirmeseinnahmen des Hasborner Fußballvereins. Sie waren erst bei näherem Hinsehen als Falsifikate erkennbar, so war unter anderem das Wasserzeichen schon bei normaler Draufsicht erkennbar.

Die Polizei St. Wendel hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und wird die sichergestellten Schein an eine Fachdienststelle weiterleiten.

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here