TEILEN

Am vergangenen Sonntag wurde die Gemeinde Gersheim von Starkregen heimgesucht. In zahlreichen Ortsteilen fielen innerhalb kürzester Zeit so starke Niederschläge, dass die Freiwillige Feuerwehr und der Baubetriebshof der Gemeinde ausrücken mussten.

Die größten Probleme gab es in Peppenkum im Utweilerweg, wo Wasser vom Hang heruntergespült wurde. Aber auch der Bereich des Hetschenbaches am Freibad in Walsheim war betroffen. Im Bebelsheimer Weg in Reinheim war ein Einsatz des Baubetriebshofes der Gemeinde notwendig.

Bürgermeister Alexander Rubeck war ebenso wie Wehrführer Stefan Lugenbiel vor Ort, um sich selbst ein Bild von den Schäden zu machen. Rubeck lobte in diesem Zusammenhang die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehren.

Bereits am Abend hatte sich die Lage wieder normalisiert. Bürgermeister Alexander Rubeck abschließend: „Dieses Ereignis zeigt einmal mehr, wie wichtig es ist, sich vorsorglich mit dem Thema Starkregen auseinander zu setzen.“ Die Gemeinde weist darauf hin, dass das Umweltministerium hierzu eine Broschüre zur Verfügung stellt und gerne beratend zur Seite steht.

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here