TEILEN
Im Jahr 2014, mit dem Ziel, die Sicherheit auf Einsatzfahrten nachhaltig zu erhöhen, starteten die Unfallkassen Rheinland-Pfalz und Saarland zusammen mit den Landesfeuerwehrverbänden Rheinland-Pfalz und Saarland eine neue Aktion für die Feuerwehren in beiden Bundesländern. Eingeschlossen sind im pfälzischen Raum auch Rettungsdienst, Polizei und THW.
feuerwehr_simulator-1
Instruktor Manfred Rippel erklärt den Probanden worauf bei Einsatzfahrten zu achten ist
Es handelt sich um eine Ausbildung in einem Sondersignalfahrt-Trainer (SFT) mit Equipment und Ausbildern für ein simulationsgestütztes Verhaltenstraining bei Einsatzfahrten. Die Lehrgangsdauer beträgt ca. 4 Stunden, die sich aus einem theoretischen und praktischen Teil zusammensetzt.
Die Teilnehmer trainieren, sich unter Stress auf den Verkehr während der Einsatzfahrt erhöht zu konzentrieren, vorausschauend zu fahren und dabei auftretende Verkehrssituationen einschätzen zu lernen und verantwortungsvoll zu handeln. Denn Einsatzfahrten mit Blaulicht und Martinshorn sind überwiegend Risikoreich. Unfälle mit Einsatzfahrzeugen zeigen immer wieder, wie gefährlich Einsatzfahrten tatsächlich für unsere ehrenamtlichen Helfer sind.
Die Teilnehmer können mit diesem Simulator in realistische und kritische Situationen mit anderen Verkehrsteilnehmern während der Einsatzfahrt gebracht werden und so noch besser auf ihre echten Einsatzfahrten vorbereitet werden.
Wir haben die Teilnehmer beim Training begleitet.

feuerwehr_simulator-32feuerwehr_simulator-21

KOMMENTARE

1 KOMMENTAR

  1. […] Sie stehen im täglichen Einsatz für die Gesellschaft und trainieren dafür hart: die Einsatzkräfte der Rettungsdienste! Bei der Homburger Feuerwehr setzt man für das Training der Einsatzfahrt auf hochmodernes Equipment. Wir waren mit unserer Kamera dabei! Klick zum Artikel/Video […]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here