TEILEN

Am Freitag (09.06.) gegen 15:30 Uhr wurde ein 30-jähriger Mann von einem ihm unbekannten Hund beim Spazierengehen in den Arm gebissen. Der Mann war auf dem Waldweg in Dirmingen zwischen „Schöne Aussicht“ und der Wassertretanlage mit seinem eigenen Hund unterwegs, als ihm aus Richtung Wassertretanlage ein frei laufender Hund entgegen kam und sofort seinen Hund angriff.

Bei dem Versuch den angreifenden Hund wegzudrücken, verbiss sich dieser in seinem rechten Unterarm. Erst als der Mann den Hund mit einem Kniestoß traf, ließ dieser los und rannte weg. Den Hund beschrieb der Mann als eine Art „Hirtenhund“ der ca. 80-100cm Gesamthöhe hatte. Das Fell des Hundes sei schwarz und langhaarig gewesen.

Durch den Biss wurde der Mann leicht verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden. Hinweise zu möglichen Hundehaltern oder Zeugen des Vorfalles bitte an die Polizeiinspektion Illingen; Tel. Nr.: 06825/924 0

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here