TEILEN

Am Mittwoch, den 30.08.2017, kam es gegen 06:05 Uhr auf der L 108 zwischen Ensheim und St. Ingbert zu einem Verkehrsunfall. Nach derzeitigem Kenntnisstand überholte ein 23-jähriger Pkw-Fahrer aus Blieskastel auf gerader Strecke über mehrere 100m mindestens sieben Fahrzeuge. Ein zu diesem Zeitpunkt auf der Gegenfahrbahn entgegenkommende 37-jährige Motorradfahrer aus Saarbrücken bremste und musste, um eine Kollision mit dem Pkw zu vermeiden, auf den rechts befindlichen Grünstreifen ausweichen. Hierbei kam er zu Fall und wurde leicht verletzt. Er wurde zur weiteren Versorgung in ein Saarbrücker Klinikum verbracht.

Der 23-jährige Pkw-Fahrer flüchtete im Anschluss von der Unfallstelle. Nach umfangreichen Ermittlungen der PI Blieskastel, der PI St. Ingbert und der PI Saarbrücken – Brebach konnte der Fahrzeugführer ermittelt und angetroffen werden. Es bestanden Hinweise, dass er zum Tatzeitpunkt unter Drogeneinfluss stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein einbehalten. Aufgrund des Verkehrsunfalls kam es fast zwei Stunden zu Verkehrsbeeinträchtigungen auf der L 108.

Weiterhin lobt die Polizei ausdrücklich das Verhalten zahlreicher Ersthelfer, die nicht nur die Unfallstelle vorbildlich absicherten und dem verletzten Motorradfahrer Erste-Hilfe leisteten, sondern durch ihre Hinweise den schnellen Fahndungserfolg überhaupt erst ermöglichten. Mögliche Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Saarbrücken-Brebach (Tel. 0681-98720) in Verbindung zu setzen.

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here