TEILEN

Der SV Einöd bekommt einen neuen Kunstrasen. Nachdem das alte Geläuf nicht mehr bespielbar war, begannen im Juni 2017 die Bauarbeiten. Nach Ausbesserungsarbeiten an der Tragschicht haben die Arbeiten zum Einbringen der neuen Decke am vergangenen Mittwoch pünktlich begonnen.

Foto: SV Einöd

Und die Arbeiten am Kunstrasenplatz gehen so zügig voran, dass mittlerweile der komplette Platz mit dem neuen „Grün“ ausgelegt ist. Dabei müssen die einzelne Bahnen noch miteinander verklebt werden. Im Anschluss stehen die Feinheiten auf dem Plan: die einzelne Linien werden ausgemessen und auf dem Platz gebracht. Schon Ende dieser Woche soll der neue Kunstrasen fertig gestellt sein. Und auch wenn es noch so in den Fussballschuhen juckt: der Platz sollte weder betreten und schon gar nicht bespielt werden.

Aber schon bald wird auf dem Platz wieder dem runden Leder nachgejagt. Geplant ist die offizielle Eröffnung am Freitag, den 21.07.2017 um 18:30 Uhr. Die Eröffnung wird durch Oberbürgermeister Rüdiger Schneidewind und Astrid Bonaventura, Beigeordneten für Sport, vorgenommen. Vom Saarländischen Fussballverband wird der Vorsitzende Franz Josef Schumann anwesend sein. Neben den Feierlichkeiten anlässlich der Eröffnung durch die Gäste wird natürlich auch Fussball gespielt. Das Eröffnungsspiel bestreiten der SC Friedrichsthal ( Saarlandliga) und der FSV Jägersburg (Verbandsliga). Anstoss ist um 19:00 Uhr.

Neben dem neuen Platz wird es auch Veränderungen im Sportheim des SV Einöd geben. Mit Andrea Montino und Andreea Mazare hat der Verein nach langer und intensiver Suche einen neuen Pächter für das Sportheim gefunden. Nach kleineren Umbauarbeiten in der Küche kann der Betrieb fast nahtlos weiterlaufen.

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here