TEILEN

Im Rahmen des 9. Dudweiler Stadtlaufes wurde die Klosterstraße von der St. Ingberter Straße kommend für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Hier kam es mehrfach zu Beschwerden seitens der Verkehrsteilnehmer, dass eine Anfahrt mit dem Pkw zu dem Krankenhaus in der Klosterstraße nicht möglich sei.

Im Zuge dessen kam es dazu, dass ein Verkehrsteilnehmer aus seinem Pkw stieg, das Flatterband, mit dem die Straße gesperrt war, zerriß und schließlich mit seinem Pkw auf eine Bedienstete der Feuerwehr, die auf der Straße stehend diese Absperrung beaufsichtigte, zufuhr. Mit einem Schritt zur Seite konnte die Feuerwehrfrau dem herannahenden Fahrzeug ausweichen. Beim Vorbeifahren fuhr der Fahrer jedoch mit seinem Vorderrad der Beifahrerseite über den rechten Fuß der Frau.

Den Sicherheitsstiefeln der Frau war es zu verdanken, dass sie ohne Verletzung davon kam. Den Fahrer des Pkw erwartet nun ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffes in den Straßenverkehr.

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here