TEILEN

Am frühen Sonntagmorgen, gegen 01:45 Uhr, alarmierte eine Verkehrsteilnehmerin die Polizei über ein Brandgeschehen in der Hasborner Straße in Dörsdorf, wonach eine augenscheinlich stark betrunkene Person hinter einer Bushaltestelle ein Feuer entfacht hätte. Auf Ansprache der Mitteilerin löschte besagte Person das Feuer und entfernte sich von der Örtlichkeit.

Vor Ort konnte von den polizeilichen Einsatzkräften festgestellt werden, dass ein Wahlplakat zur Hälfte abgebrannt war, welches zuvor von einer Straßenlaterne entfernt wurde. Infolge des Brandes konnten an einer in unmittelbarer Nähe befindlichen Mauer Brandzehrungen wahrgenommen werden.

Der bislang unbekannte Brandstifter konnte im Rahmen einer Fahndung nicht mehr angetroffen werden. Aufgrund des Vorfalls wurde ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet. Sachdienliche Täterhinweise erbeten an die Polizeiinspektion Lebach, Tel.: 06881/5050.

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here