TEILEN

Kaplan Dr. Jens Henning und Judith Schwinn, Bexbach, nahmen an der „Kundschafterreise“ des Bistums Speyer auf die Philippinen unter der Leitung von Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann teil. Am Freitag, 9. Juni, 19.30 Uhr, werden die beiden im Pfarrheim St. Barbara, Luitpoldstraße 23, Oberbexbach, in Wort und Bild ihre Erfahrungen und Einsichten vorstellen.

Die Reisegruppe hat sich bei ihrem zweiwöchigen Aufenthalt primär damit beschäftigt, wie Glaube auf den Philippinen gelebt wird: In „Kleinen Kirchlichen Gemeinschaften“ werden die Menschen nicht nur sakramental versorgt. Sie werden vielmehr zur aktiven Mitgestaltung des kirchlichen Lebens motiviert. Die ersten Gemeinschaften, in denen die Menschen singen und beten, aber auch zusammen leben und arbeiten, haben sich bereits gebildet. Wie sind diese Gemeinschaften entstanden und wie haben sie sich entwickelt? Wie funktionieren sie genau? Und: Wäre dieses Modell auch auf unser Bistum, auf unsere Gemeinden übertragbar?

Darüber sprechen und diskutieren die beiden Referenten mit den Besuchern. Natürlich werden sie auch ihre Eindrücke von Land und Leuten schildern. Der Eintritt ist frei.

KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here